Gehaltspfändung

Lohnpfändung.

(Pfändung von Arbeitseinkommen) ist ein Unterfall der Pfändung von Geldforderungen; dabei sind die Pfändungsschutzvorschriften der §§ 850ff. ZPO zu beachten. Pfändung.

Lohnpfändung.






Vorheriger Fachbegriff: Gehaltsklausel | Nächster Fachbegriff: Gehör


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen