Grundrechtsverletzung

d.h. der Eingriff eines Grundrechtsadressaten in den Schutzbereich eines Grundrechts, ist Zulässigkeits- voraussetzung der Verfassungsbeschwerde.






Vorheriger Fachbegriff: Grundrechtstypische Gefährdungslage | Nächster Fachbegriff: Grundrechtsverwirkung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen