Hilfe zur Förderung der Verständigung mit der Umwelt

Im Sozialrecht :

Die Hilfe zur Förderung der Verständigung mit der Umwelt ist eine der Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft (§§55 Abs. 2 Nr. 4, 57 SGB IX). Die Hilfe erhalten hörbehinderte Menschen oder behinderte Menschen mit besonders starker Beeinträchtigung der Sprachfähigkeit, die auf Grund ihrer Behinderung zur Verständigung mit der Umwelt aus besonderem Anlass (z.B. Versammlungen) der Hilfe anderer bedürfen (§57 SGB IX). Die Hilfe wird von den Trägem der gesetzlichen Unfallversicherung, der Kriegsopferfürsorge, der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe und der Sozialhilfe erbracht (§ 6 SGB IX).






Vorheriger Fachbegriff: Hilfe zur Förderung der Verständigung | Nächster Fachbegriff: Hilfe zur Gesundheit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen