Hilflos

(z.B. § 243 I S. 1 Nr. 6 StGB) ist, wer - wenn auch nur vorübergehend - nicht ohne fremde Hilfe sein bzw. sich nicht ohne fremde Hilfe aus einer Notlage befreien kann (nicht z. B. Schlaf).






Vorheriger Fachbegriff: Hilfen in besonderen Lebenslagen | Nächster Fachbegriff: Hilflose


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen