Investment Banking

Teilbereich des Geschäfts von Kreditinstituten, der die bankgeschäftliche Begleitung von Finnenübernahmen oder deren Tätigkeit im Emissionsgeschäft bezeichnet. Hinsichtlich der Firmenübernahmen findet das Investment Banking eine Spezialisierung im Bereich Mergers and Acquisitions. Bezüglich des Emissionsgeschäfts stehen der Handel und die Verwaltung der Wertpapiere im Vordergrund.






Vorheriger Fachbegriff: Investment | Nächster Fachbegriff: Investmentaktiengesellschaft


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen