Kapitularien

germanisches Recht: die neben den Leges barbarorum bestehenden königlichen Satzungen und Verordnungen (in lateinischer Sprache), die nur im Rahmen der Volksgesetze erlassen werden konnten oder der Zustimmung des Volkes bedurften.

Rechtsgeschichte (2).






Vorheriger Fachbegriff: Kapitular | Nächster Fachbegriff: Kapitulation


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen