Kommunmauer

eine Mauer, die auf der Grenze zweier Grundstücke errichtet ist und von beiden Nachbarn benutzt wird oder benutzt werden kann (z.B. Giebelmauer beim Hausbau, Garagenwand). Rechtsverhältnisse an der K. im einzelnen sehr umstritten. Grenzanlage.

Grenzregelung bei Grundstücken, Nachbarrecht.






Vorheriger Fachbegriff: Kommunistisches Manifest | Nächster Fachbegriff: Kompatibilität


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen