Konzern-Wechsel

ein Wechsel, der innerhalb eines Konzerns von einem Unternehmen auf ein anderes gezogen wird.
Konzession (lat. "Zugeständnis", "Entgegenkommen"). Verwaltungsakt, der eine Genehmigung oder Erlaubnis ausspricht, oder durch das Sondernutzungsrecht (Nutzungsverleihung) bewilligt wird. Die K. kann als Sachk. für eine bestimmte Anlage (z. B. Ölfeuerung) oder als Personalk. für eine Person, die eine bestimmte Tätigkeit ausüben will (Approbation), erteilt werden.






Vorheriger Fachbegriff: Konzern | Nächster Fachbegriff: Konzernabschluss


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen