Löschungsbewilligung

Hin Unterfall der Eintragungsbewilligung. Sie ist regelmässig erforderlich, damit ein im Grundbuch eingetragenes Recht oder eine Verfügungsbeschränkung gelöscht wird (Löschung). Die L. muss von demjenigen erteilt werden, dessen Recht gelöscht werden soll. Hauptfall: Löschung einer getilgten Hypothek.

ist die Bewilligung eines Betroffenen zur Löschung eines Rechts an einem Grundstück im Grundbuch.

Grundbuch.






Vorheriger Fachbegriff: Löschungsanspruch | Nächster Fachbegriff: Löschungsfähige Quittung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen