Leistungsinhalt

ist der Inhalt der vom Schuldner zu bewirkenden Leistung. Er kann in einem Handeln (Tun) oder Unterlassen (u. a. Dulden) bestehen. Er muss bestimmt oder (durch Gesetz, eine Partei oder einen Dritten) bestimmbar sein.






Vorheriger Fachbegriff: Leistungshandlung | Nächster Fachbegriff: Leistungskürzung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen