Malus

Bonus. Unter Malus versteht man, im Gegensatz zum Bonus, die Erhöhung der Ausgangsprämie (Zuschlag) des Versicherungsnehmers im Schadensfall (Schadensbelastung). Der Zuschlag zur Normalversicherungsprämie beträgt zwischen 10°/o und 5Q%>. Er wird erhoben, wenn der Versicherungsnehmer bereits sämtlichen Schadensfreiheitsrabatt verloren und erneut einen Unfall, für den der Versicherer aufkommt, erlitten hat. In der Fahrzeugvollversicherung wird jedoch ein schadensfreier Verlauf auch dann zugrunde gelegt, wenn Entschädigungsleistungen oder Rückstellungen lediglich für Teilkaskoschäden erforderlich waren.






Vorheriger Fachbegriff: Malteserorden | Nächster Fachbegriff: Malussystem


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen