Mietpreisbindung

besteht in der BRD nach dem stufenweisen Abbau der Wohnungszwangswirtschaft nur noch für den sozialen Wohnungsbau. Darüber hinaus gilt lediglich in Berlin, Hamburg, München (Stadt und Landkreis) übergangsweise eine M. für Altbauwohnungen, sofern sie nicht 6 oder mehr Wohnräume einschliesslich Küche haben. In Berlin sind dazu noch die bis 31.12.1949 fertiggestellten Wohnungen preisgebunden. Bei den übrigen Wohnungen ist die Miete frei vereinbar (Marktmiete), mit gewissen Einschränkungen beim steuerbegünstigten Wohnungsbau. Grundmiete, Sammelheizung.






Vorheriger Fachbegriff: Mietpreisbehörde | Nächster Fachbegriff: Mieträume


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen