Nutzverwaltung

Vor dem 1.4.1953 war der gesetzliche eheliche Güterstand der der Verwaltung und Nutzniessung, d. h. der Ehemann durfte das Vermögen der Frau in gleichem Umfang für sich nutzen wie ein Niessbraucher (§ 1383 BGB alte Fassung).






Vorheriger Fachbegriff: Nutzungswert | Nächster Fachbegriff: NV-Bescheinigung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen