Ortsgerichte

sind (nur) in Hessen Sondergerichte für vereinzelte Aufgaben der freiwilligen Gerichtsbarkeit (z.B. Verpachtung von Grundstücken im Wege öffentlicher Versteigerung). Sie bestehen in allen Gemeinden und werden ehrenamtlich besetzt. Aufsicht führen die Amtsgerichte.






Vorheriger Fachbegriff: Ortsgericht | Nächster Fachbegriff: Ortsgesetz, Ortsstatut


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen