Privilegium maius

([lat.] größere Urkunde) ist die Fälschung Herzog Rudolfs IV. von Österreich zwecks Annäherung an die 1356 den Kurfürsten in der Goldenen Bulle Kaiser Karls IV. zugestandenen bzw. bestätigten Vorrechte (1358/1359). Lit.: Köbler, G., Zielwörterbuch europäischer Rechtsgeschichte, 3. A. 2005






Vorheriger Fachbegriff: Privilegierungsverbote | Nächster Fachbegriff: Privilegium minus


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen