Rechtsanwaltsfachangestellter

ist (ab 1.8. 1995) ein durch eine dreijährige Ausbildung qualifizierter Angestellter für einfachere, mehr technische als juristische Angelegenheiten eines Rechtsanwalts. Lit.: Gaßner, H./Meyer, R/Birkelbach, G., Ausbildungsund Arbeitsbuch für Rechtsanwaltsfachangestellte, 4. A. 2005; Jakoby/Kruse/\'Jungbauer, Handbuch für Rechtsanwaltsfachangestellte, 17. A. 2005






Vorheriger Fachbegriff: Rechtsanwalt | Nächster Fachbegriff: Rechtsanwaltsgebühr


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen