Regelbeispiel

ist der in einer Rechtsnorm als kennzeichnendes Beispiel für ein durchschnittliches besonderes Verhalten angeführte Tatbestand. Die Merkmale des Regelbeispiels sind keine Tatbestandsmerkmale, sondern Teile einer Strafzumessungsregel (str.). Regelbeispiele finden sich etwa in § 243 StGB für besonders schwere Fälle des Diebstahls. Lit.: Reineke, P., Regelbeispiele im Strafprozess, 1991; Horn, E., Die besonders schweren Fälle und Regelbeispiele, 2001; Eisele, J., Die Regelbeispielsmethode im Strafrecht, 2004






Vorheriger Fachbegriff: Regelbeförderung | Nächster Fachbegriff: Regelbeispiele


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen