Sklaverei

1) Menschenraub; 2) Sklaverei ist nach völkerrechtlichen Grundsätzen verboten; internat. Übereinkommen v. 25.9.1926 (1.4.1927) mit Zusatzabk. dient der Bekämpfung u. Abschaffung der S. Nach dem G v. 28.7.1895 ist jede Mitwirkung mit hohen Freiheitsstrafen bedroht. S. wird ohne Rücksicht auf Tatort u. Staatsangehörigkeit des Täters verfolgt (vgl. § 4 StGB). Vgl. auch Art. 4 der Europäischen Konvention zum Schutz der Menschenrechte.






Vorheriger Fachbegriff: Skiurlaub | Nächster Fachbegriff: Sklaverei, Sklavenhandel


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen