sozialer Rechtsstaat

Staat, der die Grundsätze des Rechtsstaates mit denen des Sozialstaates verbindet (so z.B. die Bundesrepublik Deutschland). Im Gegensatz zum liberalen Rechtsstaat, der sich auf die formale Gerechtigkeit beschränkt, kommt es dem s.R. darauf an, die sozial Schwächeren überhaupt erst in die Lage zu versetzen, von ihren Rechten auch Gebrauch zu machen (z.B. kann jedermann vor Gericht klagen; dieses Recht nutzt ihm jedoch wenig, wenn er die Prozeßkosten nicht bezahlen kann, Prozeßkostenhilfe).

Rechtsstaat, Sozialstaat.

Rechtsstaat; Sozialstaat.

Sozialstaat.






Vorheriger Fachbegriff: Soziale Wohnungsraumförderung | Nächster Fachbegriff: sozialer Wohnungsbau


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen