Spam

S., benannt nach einem Monty Python Sketch über amerikanisches Dosenfleisch, bezeichnet unaufgefordert zugesandte E-Mail mit Werbung oder anderen Belästigungen, insbes. pornographischen Inhalten. Sie ist nach § 7 II Nr. 3 UWG unzulässig, s. unlauterer Wettbewerb (2 e). Ein Verbot von S. enthält auch die europäische Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation 2002/58/EG v. 12. 7. 2002 (ABl. EG L 201, 37) m. Änd. S. a. Internet, Medienrecht, Telemedien.






Vorheriger Fachbegriff: Spaltung einer Kapitalgesellschaft | Nächster Fachbegriff: Spanien


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen