Trainingsmaßnahmen

Kombination von Zahlung des Arbeitslosengeldes als Entgeltersatzleistung mit aktiver Arbeitsförderung. Trainingsmaßnahmen dienen der Verbesserung der Eingliederungsaussichten von Arbeitslosen, § 48 SGB III. . Die Einzelheiten sind in den §§ 49-51 SGB III sowie in einer gesonderten Anordnung der Bundesagentur für Arbeit, § 52 SGB III, geregelt.






Vorheriger Fachbegriff: Trainingskurs, sozialer | Nächster Fachbegriff: Trainingsmassnahme


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen