Urkundsperson

eine zur Beurkundung bestimmter Tatsachen und zur öffentlichen Beglaubigung von Unterschriften amtlich bestellte Person (Notar).






Vorheriger Fachbegriff: Urkundsbeamter der Geschäftsstelle | Nächster Fachbegriff: Urlaub


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen