Ursache, ursächlicher Zusammenhang

Schadensersatz, 1 a (Zivilrecht), Kausalität (Strafrecht). Für das Verwaltungsrecht besteht kein einheitlicher Ursachenbegriff. Häufig wird - wie im Sozialrecht - auf die wesentliche Ursache (Relevanztheorie) abgestellt. Die im Strafrecht herrschende Äquivalenztheorie wird man im Verwaltungsrecht kaum unverändert anwenden können, weil hier in der Regel das Korrektiv des Verschuldens fehlt (z. B. ist im Polizeirecht kein Verschulden des Störers erforderlich).






Vorheriger Fachbegriff: Ursache | Nächster Fachbegriff: Ursachenzusammenhang


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen