Verbannung

im Mittelalter eine Form der Friedlosigkeit: der Verbannte wurde aus Stadt und Land verwiesen. Acht, Bann. - Heute: Siehe auch: Ausweisung.

ist in der Rechtsgeschichte die Bestrafung mit dem Ausschluss aus der Gemeinschaft durch Vertreibung aus dem von dieser Gemeinschaft beanspruchten Gebiet. Lit.: Köbler, G., Ziel Wörterbuch europäischer Rechtsgeschichte, 3. A. 2005






Vorheriger Fachbegriff: Verbandszeichen | Nächster Fachbegriff: Verbände


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen