Verfahrensgrundsatz

ist das allgemeine, für die Durchführung eines Verfahrens geltende Prinzip (z. B. Öffentlichkeit, Mündlichkeit, Unmittelbarkeit, Verhandlungsgrundsatz, Verfügungsgrundsatz, Untersuchungsgrundsatz und rechtliches Gehör). Lit.: Yildirim, K., Zivilprozessrecht im Lichte der Maximen, 2001






Vorheriger Fachbegriff: Verfahrensgebühr | Nächster Fachbegriff: Verfahrensgrundsätze


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen