Verfassungsgrundsatz

ist der für die Verfassung wesentliche Grundsatz (z. B. die Gewaltenteilung, die Durchführung von Wahlen, die Bindung von [Gesetzgebung,] Verwaltung und Rechtsprechung an Gesetz und Recht [Art. 20 GG], die Gliederung des Staates in Länder, die Garantie von Grundrechten u. a. m). Lit.: Reimer, F., Verfassungsprinzipien, 2001






Vorheriger Fachbegriff: Verfassungsgewohnheitsrecht | Nächster Fachbegriff: Verfassungsgrundsätze


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen