Verwahrungspflicht

1) Der Finder (Fund) ist zur Verwahrung der gefundenen Sache verpflichtet, wenn er sie nicht der Polizeibehörde abliefert, §§ 966, 967 BGB. - 2) Der Pfandgläubiger hat das Pfand zu verwahren (Pfandrecht), § 1215 BGB. Verletzt er diese Pflicht, so kann der Verpfänder u. U. Hinterlegung des Pfandes und ggf. Schadensersatz verlangen, §§ 1217, 1226 BGB.






Vorheriger Fachbegriff: Verwahrungsgesetze | Nächster Fachbegriff: Verwahrungsvertrag


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen