Warnleuchten

müssen in Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 2,5 ineben dem Warndreieck mitgeführt werden. Warnleuchten müssen gelbes Blinklicht abstrahlen, von der Lichtanlage des Fahrzeuges unabhängig sein und eine ausreichende Brenndauer haben. Die Warnleuchte muss sich ständig in betriebsbereitem Zustand befinden. (§ 53a StVZO).






Vorheriger Fachbegriff: Warnleuchte | Nächster Fachbegriff: Warnposten


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen