Werkzeug, gefährliches

ist im Sinne des § 224 Abs. 1 Nr.2 StGB jeder bewegliche Gegenstand, der nach seiner objektiven Beschaffenheit und nach der Art seiner Benutzung im Einzelfall geeignet ist, erhebliche Körperverletzungen zuzufügen. Inwieweit diese Definition auch im Rahmen der §§ 177 Abs. 3 Nr.1, 244 Abs. 1 Nr. la, 250 Abs. 1 Nr. la StGB gelten kann, ist innerhalb der Rspr. und der Lit. höchst umstritten. Überwiegend wird eine zumindest generelle Bestimmung des Mittels zur gefährlichen Verwendung durch den Täter als zusätzliches Kriterium verlangt.






Vorheriger Fachbegriff: Werkzeug | Nächster Fachbegriff: Werkzeuggeld,


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen