Bahngrundbuch

Grundstücke, die der Bundesbahn gehören, sind buchungsfrei. Für private Eisenbahnen und Kleinbahnen sind im ehemaligen Preussen und in Baden-Württemberg besondere Grundbuchblätter für die sog. Bahneinheiten vorgesehen. Jedes Unternehmen bildet mit seinen zugehörigen Gegenständen (Grundstücken, Zubehör) eine eintragungspflichtige Bahneinheit als Sondervermögen.






Vorheriger Fachbegriff: Bahnübergänge | Nächster Fachbegriff: Bahnkreuzungen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen