Duldungstitel

ein Vollstreckungstitel (Urteil usw.), der zur Vollstreckung in eine haftende Vermögensmasse berechtigt; Zwangsvollstreckung.

ist ein Vollstreckungstitel des Inhalts, dass jemand eine bestimmte Handlung (z. B. Vollstreckung in ein ihm gehörendes Grundstück) zu dulden hat. D. kommen am häufigsten in Form von vollstreckbaren Urkunden und Urteilen vor (Leistungsklage).






Vorheriger Fachbegriff: Duldungspflicht | Nächster Fachbegriff: Duldungsverfügung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen