Foltern

verstösst gegen die Menschenwürde und ist daher den Organen der Staatsgewalt strikt untersagt. Beispiel: Die Zufügung physischer Qualen zur Erzwingung eines Geständnisses.






Vorheriger Fachbegriff: Folter | Nächster Fachbegriff: Fonds


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen