Hermesdeckung

Hierunter versteht man die Übernahme einer Garantie (Garantievertrag) oder einer Bürgschaft durch den Bund zur Absicherung der Exportfinanzierung. Der Name kommt von der mit ihr (u. a.) betrauten Hermes-Kreditversicherung. Einzelheiten sind im jeweiligen Haushaltsgesetz geregelt.






Vorheriger Fachbegriff: Hermeneutik | Nächster Fachbegriff: Hermikopidenprozess


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen