Hexe

ist nach dem Volksglauben eine zauberkundige Frau mit magisch-schädigenden Kräften (seit etwa 1430 bis zur Aufklärung des 18. Jh.s systematisch verfolgt). Lit.: Eisenhardt, U., Deutsche Rechtsgeschichte, 4. A. 2004; Decker, R., Hexen, 2004






Vorheriger Fachbegriff: Heusinger | Nächster Fachbegriff: Hexenprozess


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen