Interpellation

parlamentarische Anfrage an die Regierung zu einem bestimmten Problemkreis (kleine oder grosse Anfrage).

Unterbrechung, Anfrage

(parlamentarische Anfrage) ist das Ersuchen des Parlaments an die Regierung, über eine bestimmte Angelegenheit Auskunft zu erteilen. Das Parlament hat einen Anspruch auf Auskunftserteilung (Interpellationsrecht), der aus der Verpflichtung der Regierung abgeleitet wird, auf Verlangen des Parlaments anwesend zu sein (Art. 43 I GG; entsprechende Vorschriften in den Landesverfassungen). Das Interpellationsrecht ist ein wichtiges Mittel der parlamentarischen Kontrolle der Regierung.






Vorheriger Fachbegriff: Interorganstreit | Nächster Fachbegriff: Interpellationsrecht


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen