Konstitutionalismus

ist die Staatsform, bei der das Staatsoberhaupt durch eine (formelle) Verfassung in seinen Rechten beschränkt ist (z.B. konstitutionelle Monarchie im Gegensatz zur absoluten Monarchie). Lit.: Zippelius, R., Allgemeine Staatslehre, 15. A. 2007; Dobner, P., Konstitutionalismus als Politikform, 2002






Vorheriger Fachbegriff: Konstitution | Nächster Fachbegriff: Konstitutionelle Monarchie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen