Organisation

ist allgemein die Gestaltung der Möglichkeit sachgemäßen Handelns sowie deren praktisches Ergebnis (z. B. Verwaltungsorganisation, Betriebsorganisation). Jedes auf Dauer angelegte zweckorientierte soziale Gebilde bedarf einer O. Eine besonders wichtige politische O. ist die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Lit.: Seidl-Hohenveldern, I./Loibl, G., Das Recht der internationalen Organisationen einschließlich der supranationalen Gemeinschaften, 7. A. 2000; Handwörterbuch internationale Organisationen, hg. v. Andersen, U. u. a., 2. A. 1995; Köck, H./Fischer, P., Das Recht der internationalen Organisationen, 4. A. 2002; Röthig, P., Handbuch für Organisationsuntersuchungen in der Bundesverwaltung, 5. A. 1998






Vorheriger Fachbegriff: Organhaftung | Nächster Fachbegriff: Organisation der Gerichte


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen