Sozialförderung

ist ein zunehmend an Bedeutung gewinnender Teilbereich des Sozialrechts. Die S. umfasst als Oberbegriff verschiedene auf besondere Zwecke gerichtete sozialpolitische Massnahmen. Dazu gehören u.a. Kindergeld, Wohngeld, Ausbildungsförderung, Berufsförderung u. andere Leistungen nach dem Arbeitsförderungsgesetz. Das Recht der S. ist nicht einheitlich geregelt, sondern auf zahlreiche Einzelgesetze zersplittert.

Im Sozialrecht :

Sozialrecht






Vorheriger Fachbegriff: Sozialethik | Nächster Fachbegriff: Sozialfürsorge


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen