Steuererstattung

Rückerstattung bereits entrichteter Steuern an den Steuerschuldner, z. B. weil dieser zu hohe Steuervorauszahlungen geleistet hatte.

Im Sozialrecht:

Steuererstattungen sind in der Grundsicherung für Arbeitsuchende auf das Arbeitslosengeld II und das Sozialgeld und auf die Leistungen der Sozialhilfe als Einkommen anzurechnen.






Vorheriger Fachbegriff: Steuerermittlungsverfahren | Nächster Fachbegriff: Steuerertragshoheit


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen