Summarisches Verfahren

(abgekürztes Verfahren) ist ein Strafverfahren ohne Hauptverhandlung, insbes. das bei Strafbefehlen und Strafverfügungen. Rechtsstaatliche Voraussetzung für die Zulassung jedes summarischen V.s ist, dass der Beschuldigte jederzeit das normale Verfahren mit Hauptverhandlung verlangen kann (§§ 412, 413 Abs. IV StPO). Standrecht.

Strafbefehl; s. a. beschleunigtes Verfahren, vereinfachtes Jugendverfahren.






Vorheriger Fachbegriff: summarisch | Nächster Fachbegriff: Summenaktie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen