Wettbewerbsstraftaten

sind in § 298 StGB (Submissionsabsprachen) und in § 299 StGB (Angestelltenbestechung) geregelt. Unzulässige Wettbewerbsbeschränkungen werden ansonsten nur als Ordnungswidrigkeit geahndet (Kartellordnungswidrigkeitenverfahren).






Vorheriger Fachbegriff: Wettbewerbsregeln | Nächster Fachbegriff: Wettbewerbsverbot


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen