Windscheid, Bernhard

(1817 bis 1892), deutscher Rechtslehrer, Romanist und Mitgestalter des ersten Entwurfs zum BGB. W. war einer der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet des römischen Rechts, dessen Erforschung und Darstellung er sich besonders widmete (Lehrbuch des Pandektenrechts). Die von W. angestrebte Überleitung römischrechtlicher Grundsätze auf das nationale deutsche Recht wirkt im geltenden BGB noch in weitem Umfange nach.






Vorheriger Fachbegriff: Windscheid | Nächster Fachbegriff: Windsurfen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen