Rundfunkanstalt

für die Veranstaltung von Hörfunk- und Fernsehsendungen durch Gesetz oder Staatsvertrag geschaffene Anstalten des öffentlichen Rechts mit dem Recht der Gebührenerhebung und der Selbstverwaltung. Organe: Intendant, Rundfunkrat, Verwaltungsrat; Rundfunkrat und Verwaltungsrat überwachen die Einhaltung der gesetzlichen Programmrichtlinien; sie bestehen aus Vertretern der wesentlichen politischen weltanschaulichen und gesellschaftlichen Gruppen; Fernsehanstalt, Funkwesen, Fernmelderecht.






Vorheriger Fachbegriff: Rundfunk und Fernsehen | Nächster Fachbegriff: Rundfunkanstalten


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen