Fahrzeugkennzeichen, international

Ausländische Kraftfahrzeuge haben an der Vorder- und Rückseite ihre heimischen Kennzeichen zu führen. Dagegen benötigen nicht deutsche Krafträder nur hinten ein Nummernschild. Fahrzeuganhänger aus dem Ausland müssen an der Rückseite ebenfalls ein Kennzeichen ihrer Zulassungsstelle führen oder das des ziehenden Fahrzeugs aufweisen, falls ihnen kein eigenes zugeteilt oder ausgegeben wurde. Außerdem ist für ausländische Kraftfahrzeuge und Anhänger ein Nationalitätskennzeichen erforderlich. Wer die hier beschriebenen Vorschriften nicht einhält, muss mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 10 EUR rechnen.

§ 2 IntKfzVO

Siehe auch Fahrerlaubnis, Führerschein, Verwarnung


Ausgewählte internationale Kennzeichen
A = Österreich; AFG = Afghanistan; AL = Albanien; AND = Andorra; AZ = Aserbaidschan; B = Belgien; BG = Bulgarien; BIH = Bosnien-Herzegowina; BR = Brasilien; BY = Belarus/ VVeißrussland, CDN = Kanada; CH = Schweiz; CZ = Tschechische Republik; DK = Dänemark; DZ = Algerien; E = Spanien; EAK = Kenia; EAT = Tansania; EST = Estland; ET = Ägypten; F = Frankreich; FIN = Finnland; FL = Liechtenstein; FR = Färöer; GB = Großbritannien; GE = Georgien; GR = Griechenland; H = Ungarn; HR = Kroatien; I = Italien; IL = Israel; IND = Indien; IRL = Irland; IS = Island; J =Japan; KS = Kirgistan; KSA = Saudi-Arabien; LT = Litauen; LV = Lettland; MC = Monaco; MD = Moldawien; MK = Mazedonien; N = Norwegen; NL = Niederlande; P = Portugal; PL = Polen;
RO = Rumänien; RUS = Russische Föderation; S = Schweden;
SK = Slowakien; SLO = Slowenien; UA = Ukraine; USA = Vereinigte Staaten von Amerika; V = Vatikanstaat; ZA = Südafrika; ZW = Zimbabwe.






Vorheriger Fachbegriff: Fahrzeugkennzeichen | Nächster Fachbegriff: Fahrzeuglieferer


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen